Archiv

Buecher, Buecher und nochmal Buecher....

Da habe ich nun tagelang ein bestimmtes Buch gesucht in meinen Buecher regalen und es nicht gefunden. Es ist ein Buch das Jake lesen muss fuer unseren Homeschool co-op. Ich hatte das schon extra vor ca. 2 Monaten gekauft und wusste gaaanz genau das ich es habe.
Nun- ich suchte und suchte und wurde nicht fuendig . Ich war echt am rande der verzweiflung wegen diesem Buch ( wollte es ja nicht nochmal bestellen).
Heute Abend bin ich deswegen fast geplatzt und habe meiner Freundin am Messenger davon erzaehlt und fragte ob ich es vielleicht bei ihr habe liegen lassen als ich die Bestellung abgeholt hatte ( wir tuen uns immer zusammen mti dem bestellen den wenn genug zusammen kommt kostet es kein Porto )....naja- ich konnte nicht ruhe geben denn ich wusste gaaanz genau das ich es habe.
Nach ner halben Stunde gemotzt war sie auch fast vom platzen und sagte das sie nun rueber kommt . Sie wohnt am anderen ende der Strasse... naja - soweit man das Strasse hier nennen kann....5 minuten spaeter war sie hier....es war 23:20h .
Wir haben zusammen gesucht und was finden sie???? Genau!!!! Das bloede Buch war zwischen Jake seinem Latein Buch geraten- und da lag es gut .

Ich glaube ich sollte mal die Buecher ausmisten...obwohl, besagte Freundin hat sich einen Stapel gemacht mit ihren eigenen Buechern die ich im laufe der letzten Monate ausgeliehen habe bei ihr
Was bin ich froh gute Freunde zu haben.....

....habe ich schon erwaehnt das wir Buecher lieben?????

8.1.06 06:56, kommentieren

Kleine Kinder kleine Sorgen, grosse Kinder...

...grosse Sorgen
Tja, es darf ja nicht langeweilig werden im Hause Banes- gelle
Endlich haben wir Jake sein Fahrrad repariert und schon passiert es....
er war auf den weg zu den Nachbarn ( ca. 1/4 meilen zwischen uns) und ueberschaetzt sich selber in der Kurve zur Einfahrt.
Er knallt kopf ueber in den Graben....ohne helm....naja, Helm- sowas haben wir frueher ja auch nicht gehabt und haben es ueberlebt

Nachdem er sich wieder aufgerappelt hat ist er weitergelaufen die Einfahrt hoch und hat an die Tuere geklopft. Meiner Freundin ist fast in Ohnmacht geflogen sagt sie !!!
Der arme Kerl ist volle Kanne aufs Gesicht geknallt!!! Boah- was bin ich froh das sie ihn erstmal verarztet hat bevor sie ihn nachhause gebracht hat.
Sie meinte das sein Geschicht voller Blut war und aus der Nase das Blut nur so gestroemt ist- er haette ausgeschaut als ob ihn jemand verpruegelt haette. Sie war erst voll geschockt gewesen bei dem anblick und dachte wirklich das er verdroschen wurde auf dem weg zu ihrem Haus.
Wir wohnen sehr, sehr ruhig hier- es passiert nie etwas...die meisten sind aelter Leutchen hier...sie konnte nicht begreifen was passiert sein sollte und Jake stand noch etwas unter schock und hat nix rausbekommen- armer Kerl.
Da Doug gerade am Telefon gearbeitet hatte konnte sie nicht anrufen also hat sie ihn, samt Fahrrad, ins Auto gesteckt und heimgefahren.
Ich dachte das mich der Schlag trifft als ich mein Kind durch die Tuere habe kommen sehen...die gesammte rechte Gesichts haelfte und zerkratzt und seine Lipper ist total angeschwollen.
Wir checken nun alle paar Minuten nach ihm- ausser etwas Kopfschmerzen geht es ihm sonst gut....hoffe das er nicht anfaengt zu brechen denn dann heist es ab ins Krankenhaus.....

tja- das hat man nun davon sich Kinder anzuschaffen...die nehmen einige Jahre unseres leben weg in dem sie und fast einen herzschlag versetzten
ABER missen moechte ich ihn NIE- ich bin soooo froh das es ihn gibt

Das war das Wort zum Sonntag, bis zum naechsten mal aus Louisiana !!!!!

Bussi an alle !!!!

15.1.06 21:58, kommentieren