Grüsse aus Deutschland....

Nun bin ich schon wieder 18 Tage in Deutschland...die Zeit rennt wie wahnsinnig weg.
Am Mittwoch geht es schon wieder richtung Louisiana.
Es war traurig hier und zur gleichen Zeit auch schoen mal wieder hier zu sein ( und wenn ich mit dieser deutschen Tastatur hinkomme dann ist es umso besser ).

Ich konnte auch nochmal von meinem Papa in aller stille Abschied nehmen. Die Beerdigung war schoen und natuerlich auch sehr, sehr traurig. Es waren sehr viele Menschen da die von meinem Papa abschied genommen haben.

Die letzten Tage haben wir immer viel zu tuen gehabt aber es war auch noch Zeit da um in die Stadt zu gehen und in einer Eisdiele ein schoenen grossen Eisbecher zu verschlingen und auch mal in eine Pizzeria zu gehen und Pizza essen.

Ich finde es auch toll das ich meiner Nichte und Neffen naeher gekommen bin... es ist immer etwas bloed wenn man sooo weit weg wohnt und sich nicht richtig kennenlernen kann aber darfuer finde ich das wir es etwas nachgeholt haben und wenn wir Weihnachten wieder ruebergeflogen kommen dann wird es noch schoener :-)

So..... meine Lieben Freunde- werde ja bald wieder da sein.

Bis bald
Eure Bimba

18.5.08 15:45, kommentieren

Im Andenken an meinen Papa :-(

Das Herz ist schwer..... ich sitzte hier und fuehle mich im moment total leer. Viele Traenen sind seit gestern morgen geflossen..... irgendwie kann ich es immernoch nicht begreifen.

Ach Papa,

Wir wollten doch im Oktober Deinen 70. Geburtstag gross feiern. Du hast Dich schon nach Saalen umgeschaut und Speisekarten- die Einladungen wurden schon besprochen und das Bild dafuer wurde auch schon ausgesucht.
Es wurde ein Familientreffen geplant..... Du stands mit beiden Beinen voll im Leben und dann wurdest Du rausgerissen....ohne vorwahrnung- einfach so :-(
Du und Mama wollten in 1 1/2 Monaten kommen auf besuch- ich hatte so viel vor mit Euch... wir wollten runter nach New Orleans und rueber nach Galveston und einen faulen machen- ICH WILL DICH WIEDERHABEN!!!
Wir stehen alle unter Schock- verstehen es nicht.
Es war Gott's Plan Dich heimzurufen- wir verstehen seine Plaenne nicht immer ( ok, meist verstehen wir sie nicht ).
Ich bin unendlich dankbar das es so schnell ging- Du musstest nicht Leiden- innerhalb von ein paar Sekunden war es vorbei.

Weist Du noch als ich damals in der 3 Klasse oder so, ich ein PuppenHemd Naehen musste- ich konnte es nicht und habe es versaeumt und bin schmollend ins Bett gegangen an jenen Abend. Am naechsten Morgen lag auf dem Kischentisch ein kleines selbstgenaehtes Hemdchen fuer eine Puppe. Ich habe damals das Hemdchen gaaanz stolz in der Schule vorgezeigt und war sooo stolz!!! Welcher anderer Papa naeht ein Puppenkleidchen fuer seine Tochter damit sie trotzdem eine gute Note bekommtund gluecklich ist :-)
Papa, Du warst immer fuer mich da- Du warst und bist der beste Papa auf der Welt.


Papa- ich vermisse Dich sooo sehr!!! Ich wuenschte wir haetten noch zusammen feiern koennen

Ich weis das Du neben Jesus sitzen tust und runterschaust- bitte, bitte gebe auf Mama acht- ihr wart 46 Jahre verheiratet, Du hast immer auf Mama aufgepasst- Du hast sie verwoehnt- Du warst ein toller Ehemann und super Papa!!!!!


I MISS YOU!!!!


Alles Liebe und auf dass, das wir uns in vielen Jahren wiedersehen werden. Ich weis das Du mich mit offenen Armen an Gottes Tor empfangen wirst- so wie Dich deine Mama und Papa empfangen haben gestern.

I Love you!!!!


Fuer immer Deine Tochter
Tina ( die Dicke Fette Bratkartoffel - so hast Du mich seit Jahren immer genannt udn ich liebe es )



Mein Papa

22 Okt. 1932 - 28 April 2008


2 Kommentare 29.4.08 14:45, kommentieren

Bloss keine langeweile....

.... im Hause

Letzten Sonntag hat es bei uns ganz schone arg gestuermt... wer die Stuerme hier im Sueden kennt der weis wovon ich rede.

Nunja- wir hatten uns einen gaaanz faulen Tag gemacht und lagen auf dem Sofa rum und haben Filme geschaut..... weis echt nicht wann wir das das letzte mal gemacht haben.

Es regnet und donnert so vor sich hin, gegen abend hat es sehr nachgelassen und wir haben uns dazu entschlossen ein paar Steaks auf den Grill draussen zu legen. Wir beraten uns also gerade darueber was wir dazu mmachen wollen als es auf einmal einen sehr lauten "Schlag" gegeben hat und Sohnemann aus seinem Zimmer gerannt kommt mit den Worten " Mein Computer geht nicht mehr ".
Der "Schlag" den wir gehoert und gefuehlt haben ( mir hat der Kopf gedroehnt davon ) war ein Blitz der gaaaanz in der Naehe eingeschlagen hat. Ich dachte schon im ersten moment das er das Dach getroffen haette- Maenne schnell raus und das Haus angeschaut- damit ja nix da obne brennt und wir es nicht merken.

Maenne hat also dem Sohnemann seinen Rechner gecheckt und nach einiger Zeit ging er wieder an aber dafuer war der Router hin ( weis nicht genau was es ist aber es verbindet irgendwie unsere Rechner miteinander ). Der Blitz ( Powersurge ) hat ihn getroffen- ok, neuer Router muss her- halb so wild.
Wir schauten ob die TV's alle noch gehen - alles schien in Ordnung zu sein....dachten wir

Fast Forward zu Samstag morgen.
Ich wasche die Waesche meist Samstag/ Sontag weil ueber der Woche habe ich einfach keine Zeit dafuer. Ich stecke also Maenne seine Jacke in die Maschiene- Wasser lauft schoen ein.... dabei bleibt es aber auch
Die Trommel bewegt sich doch nicht- keinen mucks hat sie von sich gegeben.
Maenne schaut also nach was los ist.... nimmt die Maschiene auseinander
und findet auch prompt was kaput ist und es schaut gaaanz so aus als ob er dieser besagte Blitz war von Sonntag abend!!!!!
Es bastelt also drann rum um nach ein paar minuten meint er dann- entweder geht sie jetzt wieder oder sie faengt Feuer und es raucht dann.

Dreimal duerft Ihr fragen was passiert ist!!?!?!?!?





Es faengt FEUER!!!!!! Toll- ich schreie loss das er ja den Stecker schnell ziehen soll was er auch gleich macht...... Kueche ist ein bisserl voll Rauch aber was soll's, es haette schlimmer kommen koenen.



Wir also auf in die Stadt um eine neue Waschmaschiene zu kaufen.
Beim ersten Geschaeft waren mir die Maschienen zu teuer fuer das was man bekommt....also weitergefahren.

Beim zweiten Geschaeft hiess es das es 3-5 Tage dauert da jede Maschiene extra bestellt werden muss. Das nuetzt mir ja nix- ich muss heute waschen nicht in 3-5 Tagen....... also weitergefahren.

Beim dritten Geschaeft fand ich SIE dann- MEINE Maschiene!!!!!
Liebe auf den ersten Blick- naja, so wie man eine Maschiene halt lieben kann...LOL
Nachdem ich SIE mir gaaanz genau angeschaut habe und alles schoen durchgelesen haben musste ich SIE haben..... eine BOSCH mit Heizstab drinnen ( gibt es hier nicht so oft zu kaufen..... gibt es schon aber man muss suchen- nicht jede hat die hier ).
SIE war auch noch im Angebot gewesen- wir sind das perfekte Paar...LOL

Schnell bezahlt und dann mit meiner neuen Liebe ab nach hause.
Maenne hat sie mir anngeschlossen und nun waescht sie..... weisse sachen werden wieder weiss und bunte wieder bunt

Ach was bin ich happy..... nur teuer sind die Dinger immer noch aber was soll's....

Die alte Maschiene auseinander genommen


Die neue Maschine zuhause angekommen


Neue Maschine im Haus :-)



Der Mann meiner Traeume der sie angeschlossen hat


Auf besonderem Wunsch nochmal das Haus


.... und ein paar Blumen die schon schoen bluehen


Wie immer alles Liebe

Eure,
Bima

1 Kommentar 7.4.08 01:09, kommentieren

...... Yorkie babies!!!!!!!

uiuiuiui...... bei uns ist was los :-))

Am Montag war ich auf dem weg zur Fitness Studio nach der Arbeit als Sohnemann mich anrief auf dem Handy. Mama, Mama die Dixie ( Yorkie Dame ) atmetet sooo komisch und liegt auf meinem grossen Kissen.
Tja, besagte Yorkie Dame ist zu diesem zeitpunkt hoch schwanger und wir warteten schon gaaanz ungeduldig wann es denn losgehen wuerde.

Ich sage Sohnemann das er schnelle ein paar Handtuecher holen soll und versuchen soll sie unter Dixie zu legen damit das Kissen nicht ganz verdreckt wird..... auf dem weg zurueck in seinem Zimmer faengt sie aber an zu druecken :-)

Es war aus mit dem Gedanken ins Fitness zu gehen und sich dort schoen austoben und danach eine Runde schwimmen und auch faul im Whirpool zu liegen...grrrr.

Ich schnell versucht nach hause zu fahren bevor der erste Welpe da ist.... Sohnemann ruft gaaanz entsetzt wieder an und meint zu mir " Mama aus der Dixie ist gerade eine Aubergine ( eggplant ) rausgekommen- ich war ganz verdutzt am anderen ende......was meint er bloss mit Aubergine ????

Die "Aubergine" entpuppte sich als kleiner Welpe :-))))

Dixie hat 4 "Auberginen" bekommen...LOL alles kleine Buben und sie schauen gesund aus. Mutter und Kinder sind gesund :-)))


Ich werde versuchen die naechsten Tage ein paar Bilder zu machen und reinzustellen, i.M. laesst sie uns zwar an die Welpen aber sobald wir sie anfassen wollen ist sie gleich da und will sie uns wegnehmen :-(
Wir stoeren sie deshalb auch nicht und lassen sie die ersten 2 Wochen oder so in Ruhe. Ihre Box steht bei uns im Schlafzimmer Schrank ( walk-in-closet) und ihr gefaellt es dort anscheinend sehr gut.


Alles Liebe wuenscht,
Bimba

1 Kommentar 4.4.08 02:19, kommentieren

Ok- hier sind die Bilder....

Wie versprochen sind hier die Bilder.....hatte ein paar probleme am anfang weil die Bilder zu gross waren und nicht genug Speicherplatz... musste sie also kleiner machen.
Jetzt werdet Ihr auch belohnt fuers warten :-)


Hier sind die Katzen... fast 3 Wochen alt auf dem Bild


Mein kleiner Liebling- ich wuerde diese ja am liebsten behalten aber Doug flippt dann ganz aus...LOL



Ausruhen im Jackson Square in new Orleans



Hier wollte Doug schon immer mal hin und endlich ist sein kleiner Traum in erfuellung gegangen. The Old Mint




Auf dem weg nach New Orleans. Wir sind ueber viele Bayou's/ Swamps gefahren und da es ja alles sehr nass und sumpfig ist wurden halt Bruecken gebaut...



Unser Hotel- es war sehr schoen dort



Der Superdome..... dort haben im August 2005 sehr viele Menschen festgesteckt nachdem Katrina ihren schaden angerichtet hat :-(


Blick aus unserem Hotelzimmer im 39ten Stock.



Parkplaetze gibt es nicht so viele und die die man findet kosten halt ein paar Dollar- wenn man dort wohnt wird es halt teuer jeden Tag zu bezahlen....also parkt man das Auto halt auf dem Dach :-)


Dies ist die laengste Bruecke die uebers Wasser geht auf der ganzen Welt. Sie geht ueber den Lake Pontchartain und ist sage und schreibe fast 24 Meilen lang. Wie man sieht haben wir kein Land gesehen vor uns.... schon beaengstlichen sowas.... war aber super




Hoffe die Bilder haben Euch gefallen :-)

Eure,
Bimba

31.3.08 01:40, kommentieren